Rücken-Test bei den tci-Gesundheitstagen

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Am 27. Und 28. Mai 2015 haben wir in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse (TK) unsere Mitarbeiter zu den tci-Gesundheitstagen eingeladen.

Deutschland hat „Rücken“

Rückenbeschwerden können verschiedene Ursachen haben. Früher war es vorwiegend die schwere körperliche Arbeit, während heute einseitige und mangelnde Bewegung häufiger die Ursache sind. Dazu kommen der Stress, der buchstäblich im Nacken sitzt und zu Verspannungen und  Rückenbeschwerden führen kann.

Damit die Kolleginnen und Kollegen testen können, wie es um ihren Rücken steht, haben wir zusammen mit der TK den Back-Check (Rücken-Test) nach Dr. Wolff angeboten. Beim Back-Check wird die Haltekraft der Bauch- und Rückenmuskulatur sowie das Verhältnis von Rücken- und Bauchmuskulatur zueinander getestet. Dieser Test war für alle Mitarbeiter von tci, auch für Nicht-TK-Versicherte, kostenfrei. Das Angebot haben über die Hälfte unserer Mitarbeiter angenommen.

Die Rücken-Messung startet

Mich hat natürlich auch interessiert, wie es um meinen Rücken steht. Zuerst nahm Herr Dornhof (IPN Köln) mein Alter, Größe und Gewicht auf. Als nächstes wurde ich an der Hüfte und den Kniekehlen fixiert. Das hört sich jetzt schlimmer an, als es in Wirklichkeit ist. Diese Position ermöglicht den Druckaufbau Messung der Kräfte. Nach einer kurzen Atemübung wurde der Test durchgeführt.

Kai Birken aus dem Technischer Vertrieb TI2 Kai Birken aus dem Technischer Vertrieb TI2

Wichtig ist das richtige Verhältnis zwischen Rücken- und Bauchmuskulatur. „Der Test zeigte mir, wo die Muskulatur zu schwach ist. Jetzt weiß ich in welche Richtung ich trainieren sollte“, freut sich Kai Birken aus dem tci-Vertriebsteam.

Auszubildende Johanna Koch Auszubildende Johanna Koch

André Zoladkiewicz (TK), Michael Böck (Geschäftsführer tci), Sergej Dornhof (IPN www.ipn.eu/index.html und Inge Olbrich (Buchhaltung tci -  sorgte für den reibungslosen Ablauf) André Zoladkiewicz (TK), Michael Böck (Geschäftsführer tci), Sergej Dornhof ( IPNl und Inge Olbrich (Buchhaltung tci - sorgte für den reibungslosen Ablauf)

Ergebnis

Jeder Mitarbeiter erfuhr so seinen persönlichen Rücken-Ist-Zustand und bekam Hinweise und Tipps, wie er seinen Rücken-Soll-Zustand erreicht, damit in Zukunft keine Beschwerden entstehen bzw. die bestehenden Rückenleiden gemindert werden können.

Auch der Chef wird hier „eingespannt“ Auch der Chef wird hier „eingespannt“

Fazit

Ich selber gehe zweimal in der Woche eifrig zum Sport und fahre fast jeden Tag mit dem Mountainbike. Wie steht es mit Ihrer Rücken? Halten Sie einen solchen Check für aussagekräftig oder ist es nur eine billige Marketingstrategie zur Mitgliedergewinnung?

Herzlichst Ihr

 

Geposted von René Jung am 01.06.2015

Marketing / PR bei tci GmbH Leitung Marketing | Seit 2002 arbeite ich als Mitarbeiter in der Abteilung Marketing bei tci und bin seither für Online-Marketing, Messen und vieles andere im Bereich Marketing zuständig. Ein Blog in der Automatisierungsbranche soll zusammenführen, was zusammen gehört - tci als Hersteller von Industrie Computer und alle, die unsere Produkte brauchen. Ich freue mich über alle Kommentare und Meinungen zu unseren Themen.
Folge mir auf:

Zurück zum Blog