Robotik-Pack-Line auf der IFFA 2016

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Von der Primärverpackung bis zur fertigen Palette – das zeigen wir im Teamverbund Robotik-Pack-Line auf der IFFA 2016, die vom 7. bis 12. Mai 2016 in Frankfurt stattfindet. Mich persönlich begeistert an der Robotik-Pack-Line, dass hier ein echter Prozess live gezeigt wird – statt eines Messedummies, der nur vorspielt, wie es sein könnte.

Travel-Snack-Box für Besucher live verpackt

Gleich vier Produkte werden in einer Live-Show in der „Travel-Snack-Box“ vereint und garantieren eine leckere Zwischenmahlzeit. Das beginnt mit dem frisch zubereiteten Vollkornbrot, belegt mit Käse oder Wurst. Dazu gibt es ein Kaltgetränk in einer Dose. Zur Abrundung kommt noch eine leckere Hartwurst hinzu. Und die Krönung ist ein Gaumenschmaus in Form eines Gugelhupfs, kurzum, das weltbekannte Kakaokonfekt "Goufrais – Der kühle Genuss". Die Travel-Snack-Box ist insgesamt ein Genuss to go. Während der IFFA werden jeden Tag 1.000 Stück an die Besucher verteilt. Während der Live-Show auf der IFFA wird die Anlage zu Anschauungszwecken nur periodisch und dann deutlich langsamer gefahren.

Die Travel-Snack-Box wird auf der IFFA live gepackt. Bild: robotik-pack-line.de Die Travel-Snack-Box wird auf der IFFA 2016 vor den Augen der Messebesucher verpackt.
Bild: robotik-pack-line.de

Robotic-Pack-Line zeigt echten Prozess

Die Schlauchbeutel mit den tagesfrisch hergestellten Vollkornbroten werden auf das Förderband aufgelegt und zur LINDE-Prüfeinheit geführt. Bei der von LINDE entwickelten Dichtigkeitsprüfung wird Wasserstoff in geringer Menge (maximal vier Prozent) dem Verpackungsgas zugemischt. Ein leichter mechanischer Druck auf die Packung lässt im Falle einer Undichtigkeit den Wasserstoff aus der Packung entweichen. Dank des empfindlichen Wasserstoff-Sensors arbeitet das Verfahren deutlich schneller als herkömmliche Varianten und erkennt auch kleinste Undichtigkeiten in Sekundenbruchteilen. Je nach Verpackungsgröße können Prüfungen mit bis zu 120 Takten pro Minute erfolgen.

Nicht nur die Travel-Snack-Box muss gut verpackt sein. Alle Produkte sollen sicher und wohlbehalten beim Kunden ankommen. Bildquelle: pixabay/falco (https://pixabay.com/en/logistics-stock-transport-shipping-852939/) Nicht nur die Travel-Snack-Box muss gut verpackt sein. Alle Produkte sollen sicher und wohlbehalten beim Kunden ankommen.
Bildquelle: pixabay/falco

Robotic-Pack-Line produziert für Besucher

Das Bestücken der Boxen mit den verschiedenen Produkten bewerkstelligen speziell konfigurierte Universal-Roboter. Zuerst kommen die Schlauchbeutel dran. Gleiches passiert dann mit der Getränkedose, ebenso mit der Hartwurst und dem Kakaokonfekt. Für produktspezifische Greifertechniken arbeitet IIS UG mit der Firma LMD zusammen. Die Verantwortung für die RFID-Technik liegt in den Händen der Firma Turck. Die erforderlichen Industriecomputer steuert die Firma tci bei. Sobald alle Produkte in der „Travel-Snack-Box“ vereint sind, wird der mit der Box verbundene Deckel umgeklappt und die Box verschlossen.

Industriecomputer in Edelstahl

Wir unterbrechen den kulinarischen Beitrag kurz für eine technische Information:  Der von uns beigesteuerte Industriecomputer ist ein H19ST in Edelstahl-Ausführung, der speziell für höchste hygienische Anforderungen entwickelt wurde. Das spezielle Design mit geneigten Flächen sorgt dafür, dass sich kaum Schmutz auf dem Touchpanel festsetzt. Flüssigkeiten können überall abfließen. Ohne Poren, Fugen und Kanten ist es zudem leicht zu reinigen. Die Panels erfüllen die strengen Hygieneanforderungen an Nahrungsmittelmaschinen entsprechend der DIN EN 1672-2.

Dank des Gehäuses in Edelstahl sind die H19ST-Panels (http://www.tci.de/industrie-computer/panel-pc-tragarm/h16st-und-h19st/h19st/allgemein/  ) extrem robust. Bild: tci GmbH Dank des Gehäuses in Edelstahl sind die H19ST-Panels extrem robust.
Bild: tci GmbH

Zurück zur Robotic-Pack-Line – besuchen Sie doch unseren Gemeinschaftsstand D80 in Halle 11 und erleben Sie live, wie die Travel-Snack-Box gepackt wird – vielleicht bekommen Sie ein Exemplar zum Mitnehmen. Falls Sie noch eine kostenlose Eintrittskarte benötigen – bitte fordern Sie hier Ihren Gutschein an.

Herzlichst, Ihr

Geposted von René Jung am 27.04.2016

Marketing / PR bei tci GmbH Leitung Marketing | Seit 2002 arbeite ich als Mitarbeiter in der Abteilung Marketing bei tci und bin seither für Online-Marketing, Messen und vieles andere im Bereich Marketing zuständig. Ein Blog in der Automatisierungsbranche soll zusammenführen, was zusammen gehört - tci als Hersteller von Industrie Computer und alle, die unsere Produkte brauchen. Ich freue mich über alle Kommentare und Meinungen zu unseren Themen.
Folge mir auf:

Zurück zum Blog