ECA Tecnologie: luna in Italien

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Kennen Sie ECA Technologie? Das italienische Unternehmen ist Partner von tci. Hier ein Praxisbericht, wie Touchpanels in unserem Kundenprojekten eingesetzt wurden:

Neustes Projekt

Eines der Projekte von ECA Tecnologies war die Entwicklung eines wichtigen KNX-Systems für eine Landvilla in der Nähe von Reggio Emilia (Italien) mit 600 KNX-Geräten und 15 KNX-Linien.

Alle Systeme (Beleuchtung, Heizung/Kühlung, Tore, Türkommunikation, Zugangskontrolle, Außenanlage, Sicherheitssystem, HVAC-System und andere) werden von 12 Luna-PCs mit 16" Touch gesteuert. Auf diese Weise kann der Kunde alle Gebäudeautomationssysteme sehr einfach verwalten. Das 16" Touch Display hat die richtigen Abmessungen, um die grafischen Grundrisse dieser beeindruckenden Villa mit 2000 Quadratmetern anzuzeigen.

Warum Luna?

Das minimalistische Design der luna-Serie mit flächenbündigem Montage ist die erste Wahl des Kunden. Daneben ist auch die Glasfrontplatte ein hochwertiges Merkmal der tci Produkte.

Warum tci?

Wir arbeiten mit tci zusammen, weil ihre Produkte das höchste Niveau im Touchpanel-Markt repräsentieren und ihre Geräte für das kundenspezifische Projekt sehr interessant sind, da sie verschiedene Hardware-/Software-Auswahlmöglichkeiten bieten.

Geposted von ECA am 18.10.2017

Erich Cabrini, Managing Director of ECA, entwickelt KNX Systeme seit 1997 und hat über 150 wichtige Gebäudeprojekte realisiert. ECA ist Importeur/Vertriebspartner für KNX Produkte und Lösungen für den italienischen Markt und hilft Installateuren und Systemintegratoren bei der Entwicklung exklusiver Projekte mit vielen integrierten Technologien.

Zurück zum Blog